Was tun bei einem Unfall?

Wir haben für Sie die wichtigsten Schritte zusammengetragen.

Tief durchatmen. Ruhig bleiben. Mit nur wenigen Handgriffen können Sie bei einem Unfall für mehr Sicherheit sorgen. Was genau zu tun ist? Erklären wir Ihnen Schritt für Schritt.

1. Unfallstelle sichern

  1. a. Warnblinkanlage einschalten
  2. b. Licht an bei Dunkelheit
  3. c. Warnweste anziehen (mind. 1 Warnweste muss im Fahrzeug sein. Am besten für jeden Sitzplatz)
  4. d. Warndreieck aufstellen
  5. e. Mitfahrer in Sicherheit bringen. Am besten hinter eine vorhandene Leitplanke oder Straßengraben
  6. f. Zeugen bitten, zu warten und zu helfen

Warnwesten bei Hirschvogel

 

2. Verletzte versorgen (112)

  1. a. Rettungsdienst rufen (112)
  2. b. Erste Hilfe leisten
  3. c. Bei Herz-Lungen-Wiederbelebung denken Sie an den Song ‚Staying Alive‘ und führen die Maßnahme in diesem Takt durch
  4. d. Verletzte aus Gefahrenbereich bergen

Song "Staying Alive"

 

Das ist am Telefon wichtig:

  1. a. Wo ist es passiert?
  2. b. Was ist passiert?
  3. c. Wie viele Verletzte?
  4. d. Welche Verletzungen?
  5. e. Warten auf Rückfragen und Ruhe bewahren.

 

3. Polizei rufen

  1. a. Unfallstelle fotografieren, dann räumen
  2. b. Schäden fotografieren, Unfall skizzieren
  3. c. Daten mit Unfallgegner und Zeugen austauschen
  4. d. Unfallbericht ausfüllen
  5. e. Am Unfallort keine Schuld anerkennen

Unfallbericht herunterladen

 

4. HIRSCHVOGEL Notdienstnummer anrufen! Tel.: 00800 1 777 7777¹

24h Notruf 00800 1 777 7777

 

5. Oder ganz einfach

Verknüpfen Sie Ihren Mercedes-Benz erfolgreich mit Mercedes me und HIRSCHVOGEL. Über die Onlinedienste von Mercedes—Benz werden Sie schnell und unkompliziert zu Ihrem bevorzugten Partner verbunden.

Konnektivität

 

 

¹ Kostenlos. Bei Anrufen aus Mobilfunknetzen können Gebühren anfallen. In nicht angebundenen europäischen Ländern: +49 (0) 69 95307277